Dosnon

Jungwinzer mit speziellen Terroir und individuellem Stil, der an grosse Burgunderweine erinnert

Region: Avirey-Lingey, Côte des Bar
Jahresproduktion: ca. 40’000 Flaschen
Grösse: 2 ha
Rebsorten: Pinot Noir, Chardonnay, Pinot Meunier
Ausbau der kompletten Linie im Holz

Es gibt inzwischen über 2’000 Winzer in der Champagne, die ihren eigenen Wein produzieren. Champagne Dosnon gilt seit ein paar Jahren als einer der grossen Aufsteiger und Önologe Davy Dosnon mit seinem Partner Nicolas Laugerotte als einer der hervorragendsten Jungwinzer gemäss Champagnerexperten Tom Stevenson, Antonio Galloni und der Financial Times. Dosnon Weine werden bereits in 30 Länder exportiert und erfreuen sich besonders in Japan, Dänemark und in der NY-Gastroscene höchster Beliebtheit.

Das Weingut hat seinen Sitz in Avirey-Lingey in der Côte des Bar und wurde von Davy Dosnon 2007 gegründet. Davy Dosnon ist ein absoluter Burgunder Verrückter. Seine eigenen Weinberge liegen auch nur 40 km entfernt von Chablis. Das Terroir, tonhaltige Erde sowie Kimmeridgium und Portland Kalkstein, haben also mehr mit dem Burgund gemein, als mit der «nördlichen» Champagne in Epernay und Reims.